Rückgabe der Verpackung

„Information für Endverbraucher über die Rückgabemöglichkeit von Verpackungen nach § 15 Abs. 1 Satz 1 VerpackG“

Wir, Hemeyer Verpackungen GmbH, Werk Lauterberg, Hemeyer Verpackungen GmbH, Werk Kleve und Hemeyer Verpackungen GmbH Werk Greppin, sind nach dem VerpackG zur unentgeltlichen Rücknahme der Transportverpackungen, mit denen wir unsere Produkte

an Sie ausliefern, verpflichtet.

 

Die vorgenannten Verpackungen werden durch uns unentgeltlich zurückgenommen, soweit es sich um gebrauchte, restentleerte

Verpackungen der gleichen Art, Form und Größe handelt, die wir in unserem Warensortiment führen.

 

Nähere Informationen über den Ort sowie die weiteren Modalitäten der Rückgabe erhalten sie auf der Webseite des in unserem

Auftrag tätigen Verwertungspartners Kreislaufsystem Blechverpackungen Stahl GmbH (www.kbs-recycling.de) oder unter

info@kbs-recycling.de bzw. 0211 239228 0.

 

Die Verpackungen gehören nicht in den Restmüll, sondern zurück in den Wirtschaftskreislauf. Mit der Rückgabe kann eine

umweltgerechte Verwertung nach den Vorgaben des VerpackG sichergestellt und zudem die Erfüllung der Verwertungsanforderungen

erleichtert werden.“

Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontakt aufnehmen